Header-Bild

Startseite Pfeil nach rechts Adventskirche

Adventskirche des Diakonissenmutterhauses

Die 1951 eingeweihte Adventskirche ist Mittelpunkt des Geländes zwischen Coerdestraße, Wichernstraße und Tannenbergstraße. Hier feiert eine kleine, offene Gemeinde neben den Sonntagsgottesdiensten viele weitere Andachten und Gottesdienste.

Hier finden Menschen ihren Ort: die Diakonissen des Mutterhauses und ihre Freundinnen und Freunde, Damen und Herren aus den angrenzenden Häusern der Altenhilfe, Kinder und ihre Mütter, Gäste und Glieder der Kirchengemeinde.

Ein Reichtum dieser Kirche sind u.a. die engagierten Pfarrerinnen und Pfarrer, Prädikanten und Laienpredigerinnen und Organisten und Organistinnen, die die Gottesdienste mit der Gemeinde feiern.

Termine:

Sonntags - 10.00 h
Werktags - 18.30 h (Di., Mi., Fr., Sa.)

Geistliches und Geistreiches:

„Geistlicher Konvent" - am 3. Montag im Monat für Pfarrerinnen und Prädikanten

Gottesdienste mit besonderen Akzenten:

- Gottesdienste für Menschen mit Demenz (3. Donnerstag im Monat für die katholischen Bewohnerinnen und Bewohner)
- Taufen
- Trauungen
- Trauerfeiern
- Schulgottesdienste

Konzerte, Vorträge und Ausstellungen